Inhalt überspringen

Öffentliche Bekanntmachungen der Gemeinde Großheide

Raumordnungsverfahren für die Planung von Trassenkorridoren zwischen dem Anlandungspunkt Hilgenriedersiel und dem Netzverknüpfungspunkt Cloppenburg. Ergänzender Abschluss des Raumordnungsverfahrens mit der Landesplanerischen Feststellung vom 18.02.2019

Die ergänzende Landesplanerische Feststellung inklusiv der Landesplanerischen Feststellung vom 05.07.2018, bestehend aus einem Textteil und einem Kartenteil im Maßstab 1:100.000, liegt in der Zeit vom 15. März bis einschließlich 15. April 2019, zur Einsicht für die Öffentlichkeit aus.

Die Auslegung erfolgt im Rathaus der Gemeinde Großheide, Schloßstraße 10 in 26532 Großheide, Zimmer 17 während der Dienststunden (Montag-Freitag von 08.00- 12.00 Uhr und Dienstag-Donnerstag von 14.00-16.00 Uhr) und darüberhinaus nach vorheriger telefonischer Absprache.

Die Landesplanerische Feststellung ist zusätzlich für jedermann im Internet unter www.rov-offshorekorridor.niedersachsen.de eingestellt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der vollständigen Bekanntmachung im nachfolgenden Download


Aufstellung der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 0501 „Maan“ im Ortsteil Menstede der Gemeinde Großheide
Im vereinfachten Verfahren nach § 13 Baugesetzbuch (BauGB)
Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Großheide hat in seiner Sitzung am 08.11.2018 gem. § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 0501 „Maan“ beschlossen. Das Bauleitplanverfahren wird als vereinfachtes Verfahren im Sinne von § 13 BauGB durchgeführt. Es wird daher gemäß § 13 Abs. 3 BauGB von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2a BauGB, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10a Abs. 1 abgesehen. Mit dem Bauleitplan verfahren wird das Ziel verfolgt, innerhalb des Geltungsbereiches der 2. Bebauungsplanänderung Ausnahmen zu den gestalterischen Festsetzungen möglich zu machen.

PDF-Downloads:


37. Änderung des Flächennutzungsplanes
Bebauungsplan Nr. 0736 „Feuerwehrhaus Großheide“
Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Großheide hat in seiner Sitzung am 18.12.2017 gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) die Aufstellung der 37. Änderung des Flächennut-zungsplanes und die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 0736 „Feuerwehrhaus Großheide“ beschlossen. Die Flächennutzungsplanänderung beinhaltet die Darstellung einer Gemeinbe-darfsfläche mit der Zweckbindung Feuerwehr. Mit dem Bebauungsplan soll eine Fläche für den Gemeinbedarf ausgewiesen werden.

Die vollständige Bekanntmachung und weitere Informationen sowie Übersichtspläne sind den folgenden Links (PDF-Downloads) zu entnehmen:


Schöffinnen- und Schöffenwahl

Die nachfolgende Vorschlagsliste (PDF-Download) für Schöffinnen und Schöffen zur Mitwirkung in der Strafgerichtsbarkeit (Amtsperionde 2019 bis 2023) wurde in der Sitzung des Gemeinderates am 17. Mai 2018 einstimmig angenommen.

Schöffinnen und Schöffen


Bekanntmachung Maßnahmen

Im Rahmen der Dorfentwicklung Großheide wurden folgende Projekte öffentlich ausgeschrieben und der Auftrag an die preisgünstigste Firma vergeben:

Maßnahme: Umpflasterung Kleinheider Weg
Auftragnehmer: G. Herfeld GmbH, Hauptstraße 7, 26529 Rechtsupweg
Auftragssumme: 190.273,07 brutto

Maßnahme: Neugestaltung des Rathausvorplatzes
Auftragnehmer: Ubben Tiefbau GmbH, Eilsweg 7, 26736 Krummhörn
Auftragssumme: 48.743,49 brutto

Diese Baumaßnahmen werden durch das Amt für regionale Landesentwicklung mit EU-Fördermitteln gefördert.


  • Sämtliche Bekanntmachungen hängen im Bekanntmachungskasten im  Eingangsbereich des Rathauses aus.
  • Eine Veröffentlichung im Internet erfolgt nur informationshalber und ersetzt nicht den Aushang im Bekanntmachungskasten.

Bekanntmachung im Amtsblatt des Landkreises Aurich

Das Amtsblatt ist das öffentliche Verkündungsblatt für den Landkreis Aurich und für die Stadt Emden.
In dem Amtsblatt werden Satzungen und Verordnungen der 15 kreisangehörigen Städte, Samtgemeinden und Gemeinden, des Landkreises Aurich, der Stadt Emden sowie der sonstigen öffentlichen Körperschaften bekanntgemacht.
Amtsblatt Landkreis Aurich