Inhalt überspringen

Wolfssichtungen im Landkreis Aurich

Wolf

Seit einigen Jahren gibt es wieder Nachweise für das Vorkommen von Wolfsrudeln in Niedersachsen. Vermehrt gehen Meldungen von Wolfssichtungen auch bei den Jägerschaften des Landkreises Aurich ein.

In der Regel ist der Wolf sehr scheu und für den Menschen normalerweise ungefährlich. Auf keinen Fall sollte bei einer Sichtung versucht werden sich dem Tier zu nähern oder es gar zu füttern. Meist handelt es sich um Jungtiere, die das Rudel verlassen haben. Junge Wölfe sind noch sehr unerfahren und daher häufiger auf offenen Feldern zu sehen. Erfahrene Wölfe hingegen verstecken sich meist im Wald. Einen Wolf hält es nie an einem Ort. Sie wandern durch die Wälder und können über 100 km am Tag zurücklegen.

Habe Sie einen Wolf gesichtet oder wurden Nutztiere wie Schafe oder Ziegen angefallen und gerissen? Dann kontaktieren Sie bitte den Wolfsberater des Landkreises Aurich.

Landkreis Aurich
Amt für Bauordnung, Planung und Naturschutz
Kirchdorfer Str. 7 – 9
26603 Aurich
Telefon: 04941 16 6074