Inhalt überspringen

Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) 2017

Seit 1957 werden Mikrozensusbefragungen durchgeführt, weil schnell und zuverlässig bevölkerungs- und erwerbsstatistische Daten und deren Veränderung von Regierung und Verwaltung vom Bund und den Ländern benötigt werden.

Bei dieser amtlichen statistischen Erhebung wird 1% aller Haushalte befragt. Die Erhebung wird durch vom Landesamt ausgewählte Erhebungsbeauftragte mit Laptop durchgeführt. Sie haben einen amtlichen Ausweis, wurden in ihre Aufgaben eingewiesen und sind über alle Angaben die ihnen bei ihrer Tätigkeit bekannt geworden sind, zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Nach der Stichprobenauswahl vom Bundesamt, finden die Mikrozensus-Haushaltsbefragungen 2017 in der Gemeinde Großheide in verschiedenen Monaten statt.

  • Dorfstraße, Ostermoordorf – Befragung in der ersten Augusthälfte
  • Fenneweg, Westerende – Befragung in der zweiten Februarhälfte
  • Auricher Weg, Südarle – Befragung in der ersten Märzhälfte
  • Grasweg, Großheide – Befragung in der ersten Novemberhälfte
  • Düwelsmeer, Berumerfehn – Befragung in der zweiten Novemberhälfte

 In nachfolgendem Link finden Sie weitere Hinweise zur Bedeutung und Auskunftspflicht des Mikrozensuses sowie weitere Informationen
Mikrozensus 2017 – Erläuterung

Weitere Erläuterungen finden Sie auch unter www.statistik.niedersachsen.de unter dem Themenbereich „Haushalte, Familien – Mikrozensus“.