Inhalt überspringen

Kastrationsaktion / kostenloses Chippen

Junge Katzen jetzt kastrieren lassen – Verlängerung der Aktion bis zum 1. April 2017!

Katze

Der Tierschutzverein Aktive Tierfreunde macht allen Katzenhaltern ein Angebot zur Kastration ihrer Jungkatze: Es gibt 25 Prozent Ermäßigung bei einer Kastration sowie kostenloses Chippen und Tätowieren.

Die vom Verein Aktive Tierfreunde e.V. angebotene Kastrationsaktion wird hervorragend angenommen. Viele Katzenhalter haben seit Beginn der Aktion von dem  Angebot Gebrauch gemacht und ihre Katze für 75 Euro statt für 100 Euro kastrieren lassen.

Aufgrund der hohen Nachfrage aus der Bevölkerung und auch der Nachfrage nach vergünstigten Katerkastrationen wird die Aktion um weitere 4 Wochen bis zum 1. April erweitert! Auch Kater können ab sofort für einen Sonderpreis von 40 Euro kastriert werden.

Diese Aktion ist auch als Jubiläumsaktion zu sehen, denn die Aktiven Tierfreunde feiern am 1. März 2017 ihr 20 – jähriges Bestehen. Nicht nur den Verein gibt es seit 1997, auch die dem Verein angehörende Katzenstation in Großheide-Westerende. Das Kastrationsangebot gilt für alle Katzenhalter in Norden, Marienhafe, Großheide, Dornum, Hage und Holtriem. Sie können sich direkt an die teilnehmenden Tierarztpraxen M. Hähner in Norden, DR. U. Roberts in Marienhafe und Th. Schmidt in Großheide wenden.

Die Aktion wird durch Rücklagen des Vereins, durch die teilnehmenden Tierärzte und durch TASSO mit einer Transponderspende ermöglicht.

Viele Katzenhalter verpassen den richtigen Zeitpunkt zur Kastration, deshalb bekommen viele Tiere ungewollt Nachwuchs. Aufgrund der hohen Zahl an Nachkommen wird es schwer, ein Zuhause für die Kätzchen zu finden. Tierärzte raten dazu weibliche Tiere mit vier Monaten kastrieren zu lassen. Mit fünf Monaten kann eine Katze geschlechtsreif werden. Wird dann eine Deckung durch einen Kater verhindert, kann es zu einer Dauerrolligkeit oder zu einer Entzündung der Gebärmutter kommen.

Wer sich für die Aktion interessiert, erfährt Näheres bei der Vorsitzenden des Tierschutzvereins Sonja Lindemann unter 04931 – 12341 oder in den beteiligten Tierarztpraxen von Michael Hähner in Norden, Dr. Roberts in Marienhafe und Thomas Schmidt aus Großheide.