Inhalt überspringen

Aktion zur Kastration von Jungkatzen

Kastrationsaktion

Der Tierschutzverein Aktive Tierfreunde e.V. macht allen Katzenhaltern ein Angebot zur Kastration ihrer Jungkatze:

  • Kastration eines Katers für 40,00 Euro
  • Kastration einer Katze für 75,00 Euro
  • kostenloses Chippen und Tätowieren

Finanziert wird die Aktion, mit einem Ersparnis von ca. 30,00 Euro, aus Spenden und Einnahmen des Vereins „Aktive Tierfreunde e.V.“, dem ebenfalls die Katzenstation in Großheide-Westerende, das Hofkatzenprojekt und die Norder TierTafel anghören.

Das Kastrationsangebot gilt für alle Katzenhalter in Norden, Marienhafe, Großheide, Dornum, Hage und Holtriem. Sie können sich direkt an die teilnehmenden Tierarztpraxen M. Hähner in Norden, DR. U. Roberts in Marienhafe und Th. Schmidt in Großheide wenden.

Tierärzte und Tierschutzvereine raten zu einer Katzenkastration im Alter von vier Monaten, da eine Katze bereits mit fünf Monaten geschlechtsreif werden kann. Einem Deckungsakt folgen nicht nur ungewollte Nachkommen, sondern auch oftmals eine Ansteckung mit Krankeheiten, wie „Katzenaids“ oder „Katzenleukose“. Diese sind zwar nicht auf den Menschen übertragbar, haben aber für erkrankte Tiere schwerwiegenden Folgen und enden im schlimmsten Fall tödlich.

Viele Katzenhalter verpassen den richtigen Zeitpunkt zur Kastration. Aufgrund der hohen Zahl an Nachkommen wird es schwer, ein Zuhause für die Kätzchen zu finden. Wird dann eine Deckung durch einen Kater verhindert, kann es zu einer Dauerrolligkeit oder zu einer Entzündung der Gebärmutter kommen.

Wer sich für die Aktion interessiert, erfährt Näheres bei der Vorsitzenden des Tierschutzvereins Sonja Lindemann unter 04931 – 12341 oder in den beteiligten Tierarztpraxen von Michael Hähner in Norden, Dr. Roberts in Marienhafe und Thomas Schmidt aus Großheide.